SPD Niederviehbach

Diskussion Schulsporthallen Neubau

Presse

Am vergangenen Sonntag hatte die Gemeinderatsfrakion der SPD mir ihrem Bürgermeisterkandidaten Josef Retzer auf das Sportgelände der Gemeinde eingeladen.

Die anwesenden Bewerber des Wahlvorschlags "SPD und parteilose Bürger" diskutierten zusammen mit den Mandatsträgern über den eventuellen Neubau einer Sporthalle sowie über infrage kommende, geeignete Standorte eines solchen Bauvorhabens. Auch über den Umbau bereits bestehender Sportanlagen wurden Vorschläge und Meinungen ausgetauscht. Eine noch im Gemeinderat zu beratende Sache sei, ob eine Notwendigkeit aber auch die Möglichkeit zum Neubau einer Turnhalle oder einer Zweifach-Turnhalle bestehe.Auch ein eventueller Abriss der alten Schulturnhalle wurde unterschiedlich diskutiert und bewertet. Hier wäre auch nach einer etwas aufwendigen Sanierung die Voraussetzung geschaffen, die örtlichen Vereine für eine sinnvolle Nutzung mit einzubeziehen. Sollte es zu einem Neubau einer Sporthalle in der Gemeinde kommen, so sei neben der Finanzierung und der Beteiligung an den Betreiberkosten auch die Standortfrage ein wichtiges Kriterium. Zu begründen sei ein Sporthallen-Neubau mit der Benutzung des Schulsports an der Hauptschule sowie auch der Realschule des Klosters St. Maria. Auch der Breitensport wird beim TSV mit seinen über 900 Mitgliedern erfreulicherweise großgeschrieben. Bürgermeisterkandidat Josef Retzer und seine Gemeinderatskollegen Franz Inkoferer, Wolfram Sterr und Brigitte Maß bedankten sich abschließend für die Anregungen und Vorschläge von Seiten der Gemeindebürger.

 
 

WebsoziInfo-News

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

Ein Service von websozis.info