SPD Niederviehbach

Ergebniss Gemeinderatswahl 2014

Kommunalpolitik

Hier das vorläufige Ergebniss der Gemeinderatswahl Niederviehbach 2014

 

SPD und parteilose Bürger: 5 Sitze
Rang Nr. Person Stimmen % Liste
1 201 Retzer, Josef 1333 13,65
2 204 Maß, Brigitte 895 9,16
3 203 Inkoferer, Franz 849 8,69
4 206 Tafelmayer, Ursula 765 7,83
5 205 Sterr, Wolfram 749 7,67
Ersatzpersonen
6 202 Fuchs, Stephan 651 6,66
7 208 Bauer, Christa 498 5,1
8 214 Bauer, Stefan 424 4,34
9 212 Reif, Bernhard 379 3,88
10 210 Eisenschink, Christian 283 2,9
11 209 Steinbauer, Anna 265 2,71
12 219 Retzer, Wolfgang 228 2,33
13 213 Pasternak, Nicole 223 2,28
14 224 Wieslhuber, Annelies 215 2,2
15 216 Wagner jun., Franz 196 2,01
16 218 Lutz, Tatjana 196 2,01
17 211 Roglmeier, Heike 181 1,85
18 207 Walch, Matthias 178 1,82
19 221 Rieder, Michael 168 1,72
20 220 Rabauer, Franz 147 1,5
21 217 Rieger, Brigitte 133 1,36
22 223 Gierl, Johann 133 1,36
23 215 Lutz, Stefan 131 1,34
24 225 Theinert, Armin 120 1,23
25 226 Bachmeier, Anton 120 1,23
26 222 Wagner, Elke 111 1,14
27 228 Maler, Albert 102 1,04
28 227 Zimmermann, Anton 96 0,98
         
CSU und ihre Freunde: 7 Sitze
Rang Nr. Person Stimmen % Liste
1 105 Birkner, Johannes 1339 9,33
2 101 Daffner jun., Josef 1222 8,51
3 103 Dausend, Josef 1116 7,77
4 104 Hölzl, Wolfgang 1078 7,51
5 102 Daffner sen., Josef 984 6,85
6 113 Hackl, Simon 667 4,65
7 109 Jänsch, Alfons 648 4,50
    Nachrücker Duschl, Erwin für Bürgermeister Daffner sen. Josef    
         
Parteilose Wählergemeinschaft Oberviehbach: 2 Sitze
Rang Nr. Person Stimmen % Liste
1 501 Uhrmann, Rudolf 794 14,63
2 502 Sachsenhauser, Gerhard 461 8,49
 
 

WebsoziInfo-News

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

11.02.2019 19:48 Einsetzung des Geschichtsforums der SPD
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: „Mit ihrer langen in die Entwicklung der Arbeiterbewegung eingebetteten Geschichte unterscheidet sich die SPD in ganz besonderer Weise von allen anderen politischen Parteien in Deutschland. Gerade die Erinnerung an die Novemberrevolution von 1918 und die daraus hervorgehende Gründung der ersten Demokratie, z.B. mit der Einführung des

10.02.2019 16:28 Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit
Solidarität, Zusammenhalt, Menschlichkeit – das sind die Grundsätze, unter denen wir den neuen Sozialstaat gestalten. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land, und zwar aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Herzstück ist unser neues Sozialstaatskonzept. UNSER KONZEPT FÜR EINEN NEUEN SOZIALSTAAT Quelle: spd.de

Ein Service von websozis.info